Inhalt

In der Schule gescheitert?

Die Schülerwerkstatt der Werkhof Projekt gGmbH bietet "schulmüden" Jugendlichen ab dem 8. Schulbesuchsjahr die Möglichkeit, einen Teil ihrer Schulpflicht zu absolvieren. Ziel des Projektes ist es, diese jungen Menschen durch künstlerisch- handwerkliche Arbeit wieder für das Lernen zu motivieren.


Aktuell stehen für Dortmunder Schülerinnen und Schüler 20 Plätze und für auswärtige Schüler ca. 10 Plätze zur Verfügung. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Robert- Bosch- Berufskolleg haben die Schüler des 10. Schulbesuchsjahr die Möglichkeit durch den Besuch der Klasse zum Berufsorientierungsjahr ihren Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu absolvieren. 


Die angebotenen Berufsfelder dienen als Orientierung in den Bereichen

  • Holz- und Metallverarbeitung

  • Hauswirtschaft mit den Schwerpunkten: Gesundheit, Ernährung und Textilverarbeitung

  • Atelier- und Kunstwerkstatt

  • Gemüseanbau

Es besteht eine enge Verknüpfung von Arbeit und Lernen. Gelernt wird an 2 Tagen pro Woche am Berufskolleg, sowie in den Werkstätten. Ein weiterer, gemeinsamer Projekttag findet am Werkhof mit Kollegen des Robert- Bosch- Berufskollegs statt. Fragen beantwortet Ihre Ansprechpartnerin Frau Andrea Kaiser.