Inhalt

Förderzentrum REHA

Im Förderzentrum REHA werden Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Reha-Status, welche im SGB II Leistungsbezug sind, individuell gefördert.

„So kurz wie möglich, so lange wie nötig“ - das ist unser Motto!

Wir arbeiten in einer Bietergemeinschaft mit der dobeq GmbH und der GrünBau gGmbH zusammen und können so 40 Teilnehmerplätze zur Verfügung stellen. Alle Teilnehmer werden intensiv durch ihre Anleiterinnen und Anleiter in den verschiedenen Berufsfelder, in denen projektorientiert gearbeitet wird, sowie enger sozialpädagogischer Begleitung, betreut.

 

Die Dauer der Förderung ist dabei in der Regel auf 12 Monate beschränkt.

Die individuelle Begleitung findet in enger Kooperation mit dem Jobcenter Dortmund statt. Unsere Ziele in der gemeinsamen Zusammenarbeit sind zunächst eine Verringerung der Hilfebedürftigkeit sowie einem Abbau individueller Vermittlungshemmnisse. Langfristig arbeiten wir gemeinsam mit den Teilnehmenden an einer nachhaltigen beruflichen und sozialen Integration mit dem Ziel einer dauerhaften beruflichen Eingliederung.

 

Die Inhalte des Förderzentrums REHA auf einen Blick:

• Individuelle Stabilisierung

• Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

• Berufliche Orientierung und betriebliche Erprobung

• Projektarbeiten im Berufsumfeld

• persönliches Jobcoaching

• Gesundheitsorientierung

• Umgang mit Sucht

• Sportangebote

• Stressbewältigung

• Selbstmanagement

• Abbau schulischer Defizite

• Sprachförderung

• Teilnahme in Teilzeit oder Vollzeit möglich (min. 15, max. 39 Wochenstunden)

 

In der Bietergemeinschaft werden folgende Berufsfelder angeboten:

• Dialogmarketing

• Farbe-/Raumgestaltung/Bau

• Hotel/Gastronomie/Hauswirtschaft

• Friseur/Kosmetik/Körperpflege

• Lager/Logistik

• Metall

• Gartenbau/Umwelt

• Pflege

• Wirtschaft/Verwaltung

Flyer zum Förderzentrum REHA klicken Sie hier

Das Förderzentrum REHA ist eine Kooperation folgender Träger: